Impressionen

Auf dieser Seite werden wir den abgestellten Sperrmüll, Vandalismusschäden aber auch wenn etwas "Erfreuliches und Schönes" auffällt veröffentlichen.

Wir danken den aufmerksamen Mietern welche uns mit den diversen Missständen versorgen!


             Stiege 6:

Roter Wagen Stiege 6 aufgenommen am 21.04. um 18:33 Uhr im Kellergeschoss:

     

                

Wagen am Halbstock aufgenommen am 23.04.17 um  21:47 Uhr

Mieter ist allseits bekannt, unsere Meinung dazu:


Stiege 12 Top 22

auch so kann man sich beliebt machen, gleich von Anfang an,

aufgenommen am 22.04.2017:

                                       

                                             


Stiege 13:

Waschküchenordnung, Hausordnung?

Es werden große Zimmerteppiche in den Waschküchen gewaschen, die nassen Teppiche mit dem Aufzug transportiert (die Wasserlaken bleiben natürlich) und tropfend über das Balkongeländer gehängt! Diese Teppiche wurden am 28.03.17 in der Waschküche der Stiege 13 von der Mieterin von Top 15 gewaschen. Am 06.04.17 hing der größte Teppich immer noch über dem Balkongeländer!

Unsere Meinung dazu:

veröffentlicht am 23.04.2017



                            

28.03.2017:

Die meisten von uns kennen den Spielfilm "und täglich grüßt das Murmeltier". Aber bei uns heißt es "und täglich grüßt der Sperrmüll und die Nichteinhaltung der Haus - und Waschküchenordnung".

Nicht verstehen wollen oder nicht verstehen können.pdf


27.03.2017:

Ohne die engagierte Mitarbeit unserer beiden Hausbetreuer würden wir im Dreck ersticken! Obwohl es nicht Ihre Aufgabe ist den Sperrmüll, Müllsäcke und Kartons welcher neben, vor und auf den Müllcontainern abgelagert wird zu entsorgen, machen Sie es tagtäglich!

Einige wenige Mieter schaffen es immer wieder unsere Anlage zu versauen.

Kleine Anmerkung: Auf den Müllhalden beim Rinterzelt sind noch ein paar Parzellen frei, wir helfen beim Umsiedeln!

Hausordnung?      Was ist das???

Müllplatz Stiege 12.pdf


 

17.03.2017:

Man glaubt ja nicht wie viele Mieter es in unserer Wohnhausanlage gibt, welche entweder der deutschen Sprache nicht mächtig sind oder einfach nur gegen jede Hausordnung einen Justament Standpunkt vertreten! Und der lautet anscheinend: " Ich mach was ich will, wer anderer soll meinen Dreck, die Hundetrümmerln meines Hundes, meine Zigarettenstummel und die Getränkedosen/Flaschen sowie jegliche Art von Sperrmüll weg räumen!"

Jeder Mieter bekam ein Infoblatt von Wiener Wohnen, in allen Schaukästen wurde die Information ausgehängt. Aber, anscheinend merken es einige erst, wenn es an ihre persönliche Brieftasche geht.

Wir haben mal wieder, wie angekündigt, eine kleine Präsentation zusammen gestellt!

Sehen Sie selbst: Der immerwährende Wahnsinn.ppsx

 


22.02.2017:

Manche Mieter lernen es nie oder wollen es einfach nicht akzeptieren, dass weder der Gang,noch die Stiegenhauswände im Mietvertrag zu Ihrer privaten Nutzung aufscheinen. Daher macht Wiener Wohnen jetzt ernst. Alle Hausbesorger und Hausbetreuer müssen ab sofort Meldung über abgestellte Gegenstände (Kinderwagen, Schuhe, Müll usw.) vor der Wohnungstüre, im Stiegenhaus sowie in den Kellergängen und Müllplätzen machen.

Es wird von einer eigenen Truppe von Wiener Wohnen zusätzlich laufend kontrolliert und ohne Rücksicht sofort eine Abholung veranlasst. Egal von wem oder was herum steht, hängt oder liegt. Ebenso folgt die Ordnungsstrafe.

Heute, 22.02.2017 hatten alle Mieter die Information persönlich adressiert in ihren Postfach.

In den Infokästen wurde die allgemeine Information von, Wiener Wohnen, vor einer Woche ausgehängt.

Die Hausordnung gibt es seit es Gemeinde Wohnungen gibt, aber bis dato gibt es Mieter denen diese völlig egal ist.

Und so schaut es dann aus:

Einige wollen es unbedingt wissen.ppsx

Und es geht bunt gemischt weiter.ppsx

Wir bedanken uns bei den engagierten Mietern welche uns mit diesen Bildern unterstützen.

 


Hausordnungsresistent bis zum geht nicht mehr! Hier kommt die neue Kinderwagen Garage in der Stiege 6 bei Top 13 und Top 14: Garage.jpg


Ein bisserl was geht doch noch immer.....

ist das Kultur....pdf

Sperrmüll usw..pdf

19.12.2016


 

Nach oben